Festgeld und Tagesgeld im aktuellen Zinsvergleich

Festgeldvergleich

Bei einer Anlage als Festgeld haben Sie den Vorteil, dass dabei höhere Zinsen möglich sind als beispielsweise beim Sparbrief oder dem Tagesgeld.
Sie legen dabei einen bestimmten Geldbetrag über eine fest vereinbarte Laufzeit an. Der große Vorteil dabei ist, dass Sie bereits zu Beginn der Anlage genau wissen, welchen Betrag Sie am Ende ausbezahlt bekommen werden.

Tagesaktueller Festgeld Zinsvergleich vom 30.06.2016

Beim Vergleich sollten Sie achten auf:

  • Höhe der Zinsen
  • Kosten des Festgeldkontos
  • Mindest- bzw. Maximaleinlage
  • Höhe der Einlagensicherung

Die Festgeld Zinsen

Wie hoch Ihre Rendite ausfällt hängt in Erster Linie vom jeweiligen Zinssatz ab, Führen Sie deshalb immer vorab einen Festgeld Zinsvergleich durch. Die Höhe des Zinssatzes hängt zumeist von der Höhe des Anlagebetrages sowie von der gewählten Laufzeit ab. Generell lässt sich sagen, dass je höher der Betrag und je länger die Laufzeit ist, desto höher fällt beim Zinsvergleich auch der Zinssatz aus. Allerdings steigt dieser ab einer bestimmten Laufzeit nur noch gering. In der Regel werden bei Laufzeiten zwischen 12 und 24 Monaten die attraktivsten Zinssätze angeboten. Für diesen Zeitraum können die Banken die Zinsentwicklung noch relativ sicher abschätzen.

Neben dem Zinssatz sollten Sie beim Festgeldkonto Vergleich zudem auch auf die Termine der Zinszahlung achten. In den meisten Fällen erfolgt die Gutschrift der Zinsen zum Ende der Laufzeit. Bei längeren Laufzeiten ist jedoch auch eine jährliche Gutschrift der Zinsen möglich. Wenn Sie Ihren jährlichen Sparerfreibetrag noch nicht komplett ausgeschöpft haben, kann sich die jährliche Zinsgutschrift durchaus auszahlen. Bei einer einmaligen Gutschrift zum Ende der Laufzeit kann es bei höheren Anlagebeträgen passieren, dass die Zinsen den Freibetrag übersteigen und hierfür die Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent abgeführt wird. Zusätzlich zur Abgeltungssteuer wird dann auch noch der Solidaritätszuschlag sowie eventuell die Kirchensteuer fällig.

Kostenfreie Kontoführung

In der Regel fallen für das Eröffnen und Führen eines Festgeldkontos keinerlei Gebühren an. Deshalb spielt dieser Punkt beim Vergleich mittlerweile keine allzu große Rolle mehr. Kosten entstehen in der Regel nur dann, wenn Sie wider Erwarten vorzeitig über den Anlagebetrag verfügen möchten. In diesem Fall erhalten Sie für die bereits vergangene Laufzeit keine Zinsen. Zudem kann die Bank bei einer vorzeitigen Auflösung eine entsprechende Gebühr verlangen.

Mindest-/Maximaleinlage

Beim Festgeld Vergleich sollten Sie darauf achten ob bei einem Angebot eine Mindest- oder Maximaleinlage besteht. Eine Mindesteinlage ist mittlerweile bei fast allen Banken obligatorisch. Wie hoch diese ist hängt jedoch von der jeweiligen Bank ab. In der Regel liegt die Mindesteinlage zwischen 500 und 2500 Euro. Bei einigen Anbietern sind auch höhere Mindesteinlagen möglich. Sie können beim Vergleich direkt einsehen, wie hoch der Mindestanlagebetrag bei einem Festgeldkonto ist.

Bei einigen Banken erhalten Sie den besten Zinssatz nur bis zu einem bestimmten Anlagebetrag. Zwar sind höhere Beträge in der Regel trotzdem möglich, jedoch erhalten Sie dann nur noch einen geringeren Zinssatz.

Die Höhe der Einlagensicherung

Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist natürlich die Sicherheit der Anlage. Wenn sie Ihr Geld bei einer Bank mit Hauptsitz innerhalb der Europäischen Union dann greift automatisch die gesetzliche Einlagensicherung. Dadurch ist Ihre Einlage bis zu einem Betrag von 100.000 zu 100 Prozent abgesichert. Neben der gesetzlichen Einlagensicherung sind die meisten Banken auch noch Mitglied bei einem privaten Einlagensicherungsfonds. Dadurch sind noch weitaus höhere Beträge abgesichert.

Im Anbietervergleich schneiden oftmals die ausländischen Banken was die angebotenen Zinsen betrifft am besten ab. Bei Banken mit Sitz außerhalb der EU sollten Sie jedoch genau prüfen, ob eine Einlagensicherung geboten wird und wie hoch diese Sicherung ausfällt. In unserem Vergleichsrechner wird die jeweilige Sicherung zu jedem Festgeldkonto direkt angezeigt.

Stimmen Sie ab! (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...