Festgeld und Tagesgeld im aktuellen Zinsvergleich

Stimmen Sie ab! (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

Geldanlage Zinsen

Egal ob man einen Kredit aufnimmt oder Geld anlegen möchte, der jeweilige Zinssatz spielt dabei immer eine entscheidende Rolle. Wer Geld anlegt will dafür natürlich eine möglichst hohe Rendite erzielen. Dabei hängen die Zinsen einer Geldanlage in erster Linie davon ab, für welchen Zeitraum das Geld angelegt werden soll. Kurzfristig & sicher anlegen...

Stimmen Sie ab! (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

Kostenlose Konten

Um das richtige Konto für den jeweiligen Gebrauch zu finden, müssen die verschiedenen Konto- Arten verglichen werden, das heißt Vor- und Nachteile abgewogen und eventuelle Kosten überprüft werden. Es eignet sich nicht jedes Konto für jede Verwendung, so ist ein Girokonto in der Regel zum Sparen ungeeignet, genauso wie ein Sparkonto nicht die Funktion eines...

Stimmen Sie ab! (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

Fehler bei der Eröffnung des Festgeldkontos vermeiden

Viele Sparer bevorzugen sichere Kapitalanlagen, eine der beliebtesten Formen stellt das Festgeldkonto dar. Doch vor dem Abschluss eines Festgelds sollten Anleger drei Kriterien beachten: die Länge der Laufzeit, die Höhe der Verzinsung und die Absicherung des Kapitals. Wer in diesen Punkten nachlässig vorgeht, kann finanzielle Nachteile erleiden oder sich...

Stimmen Sie ab! (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

Geldanlage Vergleich

Die Finanzkrise hat viele Anleger verunsichert. Aufgrund des niedrigen Leitzinses lässt sich mit den Renditen von sicheren Geldanlagen wie Fest- oder Tagesgeld kaum noch die Inflation ausgleichen. Wer mehr aus seinem Geld machen möchte, muss somit zwangsläufig auf die risikoreicheren Anlagemöglichkeiten ausweichen. Damit Sie mit Ihrem Geld eine gute Rendite...

Stimmen Sie ab! (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Artikel. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktivier die entsprechenden Plugins. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!